Frühstücksmobbing

Unsere Hunde haben eine neue Art von Mobbing entwickelt-Frühstücksmobbing!
Es ist ja nicht nur so das wir von unseren Hunden überwacht werden, kontrolliert und abgehört – nein nun wird auch noch gemobbt. Sobald es auch nur den Anschein hat es geht los mit dem Frühstücksfutter werden wir angebellt mit einer fordernden Intensität. Morgens bekommen beide einen Kong gefüllt mit „Olymp“ dem Trockenfutter von Reico und das ist ja das ultimative Frühstückserlebnis! Vor lauter Begeisterung kriegen die beiden sich gar nicht mehr ein und müssen täglich aus gebremst werden. Sobald der gefüllte Kong dann beim Hund angekommen ist kullert Almos das Ding durch die Wohnung und Csibi klemmt es sich zwischen die Pfoten und lutscht alles raus. Mit Reico zu füttern macht einfach Spaß, uns und den Hunden! Wir haben ein gutes Gefühl und durch die wirklich artgerechte und mineralische Ausgewogenheit des Futters kann auch ein bisschen mehr nicht schaden. Beide haben eine super Figur. Also.. Freude am Morgen mit Hundegebell..klingt wie ein wunderschöner Start in den Tag , oder?

Anmerkung Csibi: Blabla Mobbing,

Es ist doch so,  ich liege wirklich still und fast unbeteiligt da, bis..                                                                                        sich  Herrchen endlich mal in Richtung Futterbox bewegt und nur damit er nicht wieder vergisst das ichDSC_5857 auch noch da bin muss ich doch was sagen – und außerdem macht es riesigen Spaß wenn Almos und ich endlich mal so richtig in Fahrt sind und dann, das ist ja der Kick, auch noch belohnt werden -wau wau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.