Die Stimme der Vernunft in der Welt voller süßer Welpen

Hallo, ich bin die grüne Ronja (www.grueneronja.de) und neben Büchern habe ich natürlich auch noch ein richtiges Leben. Und dieses Leben dreht sich momentan um die schwangere Hündin Bella, die zu meinen Schwiegereltern gehört. Und deren Sohn Mathias, mein Verlobter, ist über alle Maßen aufgeregt. Nun wurde ich gebeten, als Vernunftsperson in dieser Beziehung , mal meine Sicht dieser spektakulären Dinge darzulegen.

Rückblickend muss ich sagen….

Vielleicht hätte ich das Thema Heiligabend gar nicht ansprechen sollen, warum sie Álmos nicht mal Bella decken lassen, denn kaum zwei Tage später hat er es endlich mal geschafft. Glückwunsch! Und nu? Ich versteh die Panik nicht. Bella ist doch gesund, aktiv und ein fantastischer Hund. Eine kleine Schwangerschaft wird sie bestimmt nur verjüngen. Leben Frauen, die später gebären, nicht auch automatisch länger? Ist das bei Hunden eigentlich auch so? Und wollten wir nicht sowieso irgendwann einen Welpen haben?

Ja, irgendwann. Aber schon in diesem Jahr? Nagut. Mathias ist natürlich hin und weg. Am liebsten wüsste er jetzt schon, wie viele Welpen es werden, wie sie aussehen werden, und können sie nicht sofort schon da sein? Und können wir dann nicht auch einfach alle nehmen? Immerhin sind Welpen doch so süß, und dann hat er endlich jemanden zum Spielen. Das kann ja heiter werden. Ich bin erst Mal…. gelassen. Bevor nichts sicher ist, mach ich mir da gar keinen Kopf.

Und jetzt? Jetzt muss ich sagen…

Es ist offiziell, nicht nur ist Bella schwanger, nein, es sind auch noch fünf bis sechs kleine süße Welpen. Mathias springt wie ein Flummi in der Wohnung umher, hätte am liebsten wahrscheinlich eine Livecam in und um Bella, um alles immer sofort wissen zu können. Nagut, dann geh ich da erst Mal logisch ran. Einer von uns muss das ja tun. Also, Welpenausstattung ist da. Soweit so gut. Futter ist auch da, wir sitzen da ja an der Quelle. Was fehlt? Natürlich! Die Welpen. Also abwarten. Aber können die nicht sofort hier sein, am besten direkt in Mathias Arme? Das wäre für seine Aufregung wahrscheinlich das beste. Und am besten gleich in einem spielfähigen Alter. Dann bin ich mal gespannt, wie die nächsten Wochen so ablaufen. Aufregender kann es doch kaum noch werden, bis die kleinen Würstchen das Licht dieser Welt erblicken, oder?!

2 Gedanken zu „Die Stimme der Vernunft in der Welt voller süßer Welpen

  1. liebe Ronja,wir danken dir für diese schön-vernünftigen ,gelassenen worte!
    danke für einen einblick in eure gefühlswelt und gut für mathias das er dich hat um bodenhaftung zu behalten in dieser aufregenden zeit!
    weiter so…;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.