Die Reise beginnt …

So fing alles an:

Weihnachtsfeiertage mal ganz anders

Heute ist der 26.12.2012 und nichtsahnend beginnen wir mit den Vorbereitungen für das heutige Weihnachtsessen mit den Kindern. Unsere drei Hunde, Bella (w), Csibi (w) und Álmos (m), haben auch schon gefrühstückt, und gehen ihren Beschäftigungen nach. Bella ist am Ende ihrer heißen Phase und tändelt mit Almos herum. Heute ist schon der 19. Tag Ihrer Hitze und wir hoffen auf baldige Entspannung. Da Álmos es 4 Jahre lang nicht geschafft hat, müssen wir uns keine Sorgen mehr machen. Tja, denkste. Gut gestärkt hat sich Bella nun heute Morgen entschieden, mit fast 10 Jahren, ihre Jungfräulichkeit zu verlieren und macht Almos die Hormone heiß. Ein kurzes quietschen von Bella und schon hingen sie ineinander -rums- ! Beide wussten nicht, wie ihnen geschieht und wir auch nicht 🙂
Aufregung im Hause Nolde. Sofort sämtliche Bücher durchgeblättert, im Internet nachgeschaut, Herumtelefoniert, etc. Viele verschiedene Meinungen, einige sehr skeptisch a la das muss weg gespritzt werden, der Hund könnte sterben,sie ist zu alt, auf jeden Fall ein Kaiserschnitt… andere wiederum, ach, das wird schon, na und ?

Das war eindeutig zu viel, also erst mal runter kommen, tief durchatmen  und das Essen mit den Kindern genießen. Morgen sieht die Welt schon wieder anders aus, oder?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.